Sie sind hier: Aktuelles » 

Das Jugendrotkreuz sammelt wieder

Nachdem das Jugendrotkreuz Bönen (JRK) in der Vergangenheit bereits überaus erfolgreich die Sammlung von Kronkorken durchführen konnte, haben sich die Mitglieder der Bönener Jugendorganisation ein neues Ziel gesetzt, bei dem sie die Umwelt gleich doppelt nachhaltig verändern möchten

Ab sofort sammelt das JRK Bönen Kugelschreiber, Filzstifte, Textmarker, Druckbleistifte, Korrekturbänder und Gelroller. Anstatt diese in den Hausmüll zu geben, können diese während der Gruppenstunden immer mittwochs zwischen 17 und 18:30 Uhr im Rotkreuzzentrum Bönen, Königsholz 1a abgegeben werden.

Vom Erlös der Aktion möchten die JRK´ler übrigens ein Hochbeet finanzieren, welches sie auf dem Geländer des DRK-Ortsvereins Bönen am Königsholz in Eigenregie errichten und pflegen werden. "Somit können wir auch mit ganz einfachen Mitteln zumindest einen Teil des Abfallberges reduzieren und gleichzeitig vor allem unseren jüngeren Mitgliedern anschaulich den Anbau und die Pflege hiesiger Kräuter und Gemüsesorten näher bringen", erklärt JRK-Leiterin Jenny Schulz den Zweck der Sammelaktion.

Gerne dürfen Interessierte auch „Stiftsammelstationen“ bei sich zuhause, im Betrieb oder in der Schulklasse etablieren und dem JRK die Stifte gesammelt beispielsweise in einem Karton übergeben. 

Bei Interesse können Sie übrigens ein Infoplakat mit dem Hinweis auf die Sammelaktion herunter laden und bei sich aushängen. Ebenso können Sie das Plakat "Was wird gesammelt" herunterladen und ausdrucken.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

6. Juli 2017 14:48 Uhr. Alter: 105 Tage